.

.

HERZLICH WILKOMMEN

Curry, Paneer, Tandoori – im Restaurant Raman konnten die Gäste schon immer die vorzüglichen Gerichte der indischen Küche erleben. Diesen Anspruch setzt das Lokal ab Anfang Mai unter neuem Namen fort: Als „Bombay Spice“ kann man hier eine reiche Auswahl an Köstlichkeiten des exotischen Subkontinents probieren.

Die Speisekarte reicht dabei von den traditionell mit viel Curry und Hühnchen zubereiteten Gerichten wie Chicken Korma und Tandoori Chicken über Lamm- und Entenspezialitäten bis hin zu Jhinga Madrasi, Riesengarnelen mit einer würzigen Kokos-Currysauce. Auch Vegetarier und Veganer werden auf der Karte fündig: Paneer-Käse, Kichererbsen und Linsen sind einige der Bestandteile fleischfreier Leckereien.

Das Bombay Spice hat sich auf vielen Ebenen verbessert: Der Restaurantbereich ist frisch renoviert und empfängt seine Gäste in einem klassischen indischen Ambiente. Der neue Küchenchef aus dem nördlichen Indien bietet jedem, der es nicht so scharf mag, auch sanftere Alternativen für den Gaumen an. Ebenfalls neu im Angebot sind Thali, indische Servierplatten mit einer Mischung aus verschiedenen indischen Gerichten.

    —-UNSER LIEFERSERVICE